Auswahlkriterien 2017-01-16T12:01:50+00:00

Projekt-auswahl-kriterien

Projekte können nur LEADER-Fördermittel erhalten, wenn diese unter Anwendung des Projektauswahlverfahrens einschließlich der Projektauswahlkriterien ausgewählt wurden.

Die Projektauswahlkriterien stehen in Form eines Bewertungsbogens zur Verfügung, mit dem für verschiedene Kriterien Punkte für das Projekt vergeben werden können. Diese Bepunktung gilt der Qualitätsbewertung der Projektinhalte und als Nachweis für die Unterstützung der regionalen Entwicklungsziele.

Folgende Aspekte werden u. a. zur Bewertung herangezogen:

  • Unterstützt das Projekt Inklusion?

  • Unterstützt das Projekt nachhaltig ökonomische, ökologische oder soziale Bereiche?

  • Findet eine Vernetzung mit anderen Interessensgruppen/Projekten statt?

  • Trägt das Projekt zur Innovation im LAG-Gebiet bei?

  • Wie ist die regionale Projektbeteiligung?

Damit ein Projekt für eine LEADER-Förderung ausgewählt werden kann, muss die vorgegebene Mindestpunktzahl von 11 Punkten erreicht werden.

Bitte nutzen Sie die Projektauswahlkriterien für die inhaltliche Ausgestaltung Ihrer Projektidee. Vielleicht lassen sich einige Aspekte sinnvoll in Ihren Projektantrag integrieren. Ziel dabei sollte nicht sein, unter allen Umständen möglichst viele Punkte für ein Projekt zu bekommen, sondern die Erweiterung des Projekts um sinnvolle Maßnahmen wie z. B. aus dem Bereich Inklusion oder Bürgerbeteiligung. So kann der Mehrwert der Projekte für die Region gezielt erhöht und verstärkt werden.

Nähere Informationen

> Projektauswahlkriterien

> Regionales Entwicklungskonzept.

weiter…