Kletterwand Trochtelfingen – Begegnungsort Klettern

Foto: LEADER Mittlere Alb

Die Stadt Trochtelfingen mit ihren Teilorten verfügt über vielfältige Freizeitangebote, jedoch fehlt insbesondere im Sportbereich ein verbindendes Element. Der Sport Klettern ermöglicht viele verschiedene Erlebnisse, Freundschaft und Spaß in der Gruppe, individuelle Grenzerfahrung und stellt darüber hinaus hohe Anforderungen an Körper und Geist. Die Kletterwand Trochtelfingen wirkt als idealer Baustein, die Sportbereiche in der Kommune zu verknüpfen und ortsteilübergreifend die Gemeinschaft zu fördern.
Mit dem Gemeinschaftsprojekt der Vereine, der Kirchengemeinde, lokaler Betriebe, der städtischen Jugendarbeit und des Arbeitskreis Asyl wird ein neues Angebot am Ort geschaffen, welches das Zusammenkommen von Jung und Alt als auch von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht. Das Mitwirken vieler Akteure sowie der gemeinschaftliche Bau der Kletterwand wirken verbindend und ermöglichen ein lebendiges Miteinander.
Durch die Beteiligung verschiedener Akteure in den einzelnen Phasen Planung, Bau und Betrieb, wird ein neues Netzwerk geschaffen. Die pädagogische Betreuung und das inklusive Angebot fördern Toleranz und Integration.

Maßnahmen:

  • Planung und Bau der Kletterwand in Gemeinschaftsarbeit
  • Gemeinschaftlicher Betrieb der Kletterwand
  • Netzwerkarbeit

 

Ziele und Zielgruppen:

  • Steigerung der Lebensqualität in der Region durch neues Freizeitangebot
  • Angebot direkt vor Ort
  • Vernetzung der Akteure
  • Inklusion und Integration
  • Zielgruppe: sportinteressierte Bürger der Stadt Trochtelfingen

Projektinfo

Beschlussdatum: 19.04.2016
Status: Projekt wurde erfolgreich umgesetzt
Projektträger: Stadt Trochtelfingen
Primäres Handlungsfeld: Soziales und kulturelles Leben
Ort: Trochtelfingen

Projektfortschritt

Foto: LEADER Mittlere Alb

Der gemeinsame Einbau der Kletterwand in der Werdenbergschule in Trochtelfingen erfolgte durch örtliche Vereine, die Schule, den Arbeitskreis Asyl und die Kirchengemeinde. Mit dem Projekt wird ein neues Angebot unter dem Motto „Klettern für Alle“ geschaffen, welches besonders Kinder und Jugendliche nutzen.

Die Organisation, Ausgabe und Pflege der Grundausstattung (Ausrüstungen zum Klettern) wird durch den Skiclub Trochtelfingen organisiert. Die Kletterwand kann nach Absprache vom Mittag bis in die Abendstunden genutzt werden. Während der Nutzungszeiten sind entsprechend geschulte Übungsleiter anwesend. Die Übungsleiter werden von den unterschiedlichen Partnern des Projektes gestellt.

Foto: LEADER Mittlere Alb

Die Klettergriffe wurden von Kindern angebracht und zugleich ausprobiert. Die Kletterwand ermöglicht viele verschiedene Erlebnisse. Spaß in der Gruppe, Abenteuer und individuelle Grenzerfahrungen für den Einzelnen.

Klettern ist ein Sport, der sehr viele Entfaltungsmöglichkeiten für Jung und Alt und für alle Leistungsniveaus bietet. Bei der Partnersicherung oder beim Klettern in einer Seilschaft wird gegenseitiges Vertrauen und Verantwortung erlebt und insgesamt die Persönlichkeitsentwicklung gefördert.

Foto: LEADER Mittlere Alb

Für die Planung und Erstellung der Kletterwand Trochtelfingen wurde eine Projektgruppe gegründet. Die Kletterwand wurde nicht fertig bestellt oder gekauft, sondern unter Beteiligung einer breiten Öffentlichkeit und der Projektgruppe gebaut und jetzt betrieben.

Das Foto zeigt Klettergriffe für den Boulderbereich, die innerhalb der Projektumsetzung selbst hergestellt wurden, sowie weitere Arbeitsmaterialien.

2018-05-14T08:12:02+00:00