Austausch mit Bürgern Westerheims

Besucher der Einwohnerversammlung Westerheims in der Alb Halle, 23.11.2017
Foto: LEADER Mittlere Alb

Am Donnerstag den 23. November 2017 waren alle Einwohner Westerheims dazu eingeladen, die Einwohnerversammlung in der Alb Halle zu besuchen. Die Gemeinde Westerheim hat den Abend genutzt, um alle Interessierten über Themen wie städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen im Ortskern, den Ausbau der Breitbandversorgung oder eine Einführung einer Tempo 30-Zone zu informieren. Die beiden Regionalmanager Elisabeth Markwardt und Hannes Bartholl nutzten die Gelegenheit und stellten den Bürgern an diesem Abend auch das Förderprogramm LEADER und dessen Umsetzung im Aktionsgebiet Mittlere Alb vor.

Nach einer kurzen Einführung erhielten die Zuschauer einen Einblick zu den laufenden LEADER-Projekten auf der Mittleren Alb. Im Anschluss stellte das Regionalmanagement zwei Projekte und deren Umsetzung anhand vieler Bilder vor. Durch den Einsatz der Fotos mit den dazugehörigen Geschichten fühlten sich die Zuschauer mitgenommen und konnten sich für eine kurze Zeit in die Projektarbeit hineinversetzen. Danach folgte eine kurze Übersicht zu kulturellen Projekten, die zurzeit von LEADER Mittlere Alb gefördert werden.

Den Abschluss des Vortrags leiteten die Regionalmanager mit einer kurzen Übersicht aller Arbeitsschritte bei der Projektumsetzung ein. Hierbei ging es nicht um das Aufzeigen der Förderdetails, sondern um die Vermittlung, dass alle Projektträger während des gesamten Umsetzungszeitraums von Hannes Bartholl und ELisabeth Markwardt begleitet und beraten werden. Die Bürger waren am Thema LEADER sehr interessiert und lauschten gespannt. Vor und nach der LEADER-Vorstellung hat sich das Regionalmanagement mit einigen Bürgern sehr intensiv über die Themen Förderung und Projektideen ausgetauscht.

2017-11-27T15:40:05+00:00