Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort

Ab sofort können Sie für Ihr Quartiersprojekt Förderanträge beim Programm “Quartiersimpulse” stellen. Das Förderprogramm unterstützt Kommunen, die in Baden-Württemberg mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung Projekte zur alters- und generationengerechten Entwicklung von Quartieren, Stadtteilen und Ortschaften durchführen möchten. Im Rahmen der Quartiersprojekte haben Verwaltung, Politik und Bürgerschaft die Möglichkeit, gemeinsam an Themen zu arbeiten, die vor Ort wichtig sind. Mit Unterstützung des Programms können die entwickelten Ideen dann auch umgesetzt werden. Dabei werden zivilgesellschaftliche Akteure zu Partnern der Kommune vor Ort.

Antragsberechtigt sind Städte und Gemeinden sowie kommunale Verbünde. Landkreise sind in Kooperation mit mind. einer kreisangehörigen Stadt/Gemeinde antragsberechtigt. Quartiersprojekte können je nach Antragsteller eine Förderung zwischen 20.000 Euro – 70.000 Euro erhalten. Anträge können bis spätestens 31.10.2019 gestellt werden. Vor Antragstellung muss jeder Antragsteller verpflichtend an einem Antragsgespräch teilnehmen. Dieses wird von der Allianz für Beteiligung in Kooperation mit dem Gemeinsamen Kommunalen Kompetenzzentrum Quartiersentwicklung (GKZ.QE) der Kommunalen Landesverbände regelmäßig angeboten. Zum Antragsgespräch muss eine Darstellung des Projektvorhabens inklusive Finanzplan mitgebracht werden.

Fördervoraussetzungen
• Das Thema »Pflege und Unterstützung im Alter« oder Maßnahmen zur generationen- und altersgerechten Gestaltung des Lebensumfelds müssen Teil des Quartiersprojektes sein
• Elemente der Bürgerbeteiligung müssen ergriffen werden, damit die im Quartier lebenden Menschen die Entwicklung aktiv gestalten können
• Die Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Partnern muss nachgewiesen werden
• Das Projekt muss durch die politische Gemeinde unterstützt werden, der Beschluss des Gemeinderats oder des zuständigen Ausschussgremiums ist erforderlich
• Zur Projektdurchführung ist eine externe Beratung in Anspruch zu nehmen. Für die Beratungsleistungen ist ein maximaler Tagessatz von 1.000 Euro festgelegt (inkl. MwSt. und Reisekosten)
• Pro Berater sind maximal 5 Beratungsmandate förderfähig

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Das Förderprogramm „Quartiersimpulse. Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort“ der Allianz für Beteiligung ist Teil der Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ Die Antragsberatung findet in Kooperation mit dem Gemeinsamen Kommunalen Kompetenzzentrum Quartiersentwicklung (GKZ.QE) der Kommunalen Landesverbände statt. Weitere Informationen zur Quartiersstrategie finden Sie hier.

2018-07-19T11:13:11+00:00