Bogenparcours

Ein Beispiel für einen 3D-Bogenparcours im Außenbereich
Foto: Natascha Stiefsohn – 3D Bogenparcours Lackenhof am Ötscher; www.3d-bogenparcours-oetscher.at

Der Projektträger betreibt seit 2004 ein Fachgeschäft für Bogensportartikel nebst Indoor-Anlage in Kirchentellinsfurt, zudem verkauft er seine Artikel im Internet. Das Geschäft ist auf mehrere Säulen aufgestellt (Ladengeschäft, Webshop, Dienstleistungen, Großhandel). Der nächste Schritt zur Erweiterung und Absicherung des kleinen Unternehmens ist die Errichtung eines Bogenparcours im Outdoor-Bereich in St. Johann-Lonsingen. In der Gemeinde entsteht damit ein neues Freizeitangebot für alle Bevölkerungsschichten sowie zahlreiche Besucher, wovon wiederum der Einzelhandel vor Ort profitiert. Mit der Schaffung eines zusätzlichen Geschäftsbaustein wird das Unternehmen zukunftsfähig weiterentwickelt und ein Beitrag zur Weiterentwicklung der regionalen Wirtschaft im LEADER-Aktionsgebiet Mittlere Alb geleistet.

In einem Waldstück in Lonsingen wird ein 3D-Bogenparcours mit insgesamt 50 Schießstationen auf drei Rundkursen errichtet. Es gibt 28 3D-Ziele, 8 barrierearme 3D-Ziele und 14 Feldscheiben sowie 5 zusätzliche Scheiben zum Warmschießen und Üben für Einsteiger. Bei den 3D-Zielen handelt es sich um dreidimensionale Tiernachbildungen aus Schaumstoff. Der barrierearme Rundkurs bietet Rollstuhlfahrern mit Begleitung die Möglichkeit, am Bogensport teilzunehmen. Die Wegeführung verläuft an einem geteerten Waldweg entlang, sodass die Abschusspositionen gut mit dem Rollstuhl erreichbar sind. Auf dem Feldparcours wird auf Scheiben mit runden Wertungsringen geschossen.

Für Einsteiger ohne Ausrüstung wird es zunächst zwei Möglichkeiten geben: Sie holen und zahlen die Ausrüstung in Kirchentellinsfurt inkl. einer Sicherheits- und Schießeinweisung oder ein Mitarbeiter händigt die Ausrüstung direkt in Lonsingen inkl. einer Einweisung aus. Für die Zukunft ist geplant, eine Kooperation mit dem ortsansässigen Gasthof aufzubauen, wo dann die Ausrüstung gemietet und Eintrittskarten gelöst werden können. Bis dahin können Karten für Bogenschützen mit Ausrüstung per Briefkastensafe direkt am Parcours erworben werden.

Maßnahmen:

  • Schaffung des Bogenparcours mit drei Rundkursen
  • Setzung der Abschussmarkierungen mit Holz- bzw. Eisenstangen
  • Beschilderung des Parcours (Wegweiser und Sicherheitstafeln)
  • Bekanntmachung des neuen Angebots über verschiedene Medien

 

Ziele und Zielgruppen:

  • Zukunftsfähige Weiterentwicklung eines kleinen, regionalen Unternehmens durch die Schaffung einer weiteren Einkommensquelle
  • Schaffung eines zusätzlichen Sport- und Freizeitangebots für Jung und Alt
  • Belebung der Dorfgemeinschaft
  • Beitrag zur Gesundheitsvorsorge durch Förderung zur Bewegung in der Natur
  • Kooperationen mit dem Sportverein und lokalen Unternehmen
  • Zielgruppe: Bogensport kann von Kindesbeinen bis ins hohe Alter und auch von Menschen mit Beeinträchtigung betrieben werden

Projektinfo

Beschlussdatum: 25.07.2019
Status: Zur Förderung ausgewählt
Projektträger: Unternehmen
Primäres Handlungsfeld: Regionale Wirtschaft
Weitere Handlungsfelder: Lebenswerte Dörfer, Soziales und kulturelles Leben
Ort: St. Johann-Lonsingen

2019-08-25T18:10:44+00:00
This website uses cookies and third party services. Ok