Förderaufruf für private, nicht-investive Kulturprojekte

Es können vom 02. November 2018 bis zum 11. Januar 2019 Anträge für private, nicht-investive Kulturprojekte (Modul 5) eingereicht werden. Für alle bis 11. Januar 2019 eingegangenen Projekte stehen insgesamt 15.000 Euro Landesmittel für die Projektförderung zur Verfügung. Interessierte können sich an die Regionalmanager Elisabeth Markwardt und Hannes Bartholl in der Geschäftsstelle in Münsingen wenden. Beide beraten Sie gerne zu inhaltlichen wie auch programmbezogenen Fragen. Seit Anfang 2017 stehen für private, nicht-investive Kulturprojekte ausschließlich Landesmittel zur Verfügung, keine EU-Mittel mehr. Die Auswahl dieser Kulturprojekte erfolgt analog zum Verfahren, wie für alle LEADER-Projekte.

Alle Anträge müssen bis spätestens 11. Januar 2019 beim Regionalmanagement eingereicht werden. Am 07. Februar 2019 wird der Beirat der LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb entscheiden, inwieweit die eingereichten Anträge die regionalen Entwicklungsziele des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) unterstützen und eine Förderung erhalten. Alle Grundvoraussetzungen für eine Förderung von Projekten sind im REK zusammengefasst.

Weitere Hinweise
Start Förderaufruf: 02. November 2018
Ende Förderaufruf: 11. Januar 2019
Voraussichtlicher Auswahltermin (Beiratssitzung): 07. Februar 2019
Budget: 15.000 Euro Landesmittel

Es können Projekte zu allen drei Handlungsfeldern des Regionalen Entwicklungskonzeptes der Mittleren Alb eingereicht werden. Die Projektbewertung erfolgt anhand der im REK definierten Projektauswahlkriterien. Die Adresse für die Einreichung von Projektanträgen lautet: LEADER Mittlere Alb e. V., Regionalmanagement, Hauptstr. 41, 72525 Münsingen.

2018-11-28T18:10:22+00:00 30. 10. 2018|Aktuell|