LEADER-Mitgliederversammlung mit Wiederwahlen 2018

LEADER-Mitgliederversammlung in Gomadingen
Foto: LEADER Mittlere Alb

Vergangenen Montag fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins LEADER Mittlere Alb e. V. statt. Neben Jahresbericht, Jahresrechnung und Prüfbericht standen auch Neuwahlen des Vorstands und des Beirats an.

Seit der Gründung der LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb 2015 können die Vereinsmitglieder auf zahlreiche Projekte zurückblicken, die mit Fördermitteln unterstützt wurden. Sechs Förderaufrufe wurden bereits erfolgreich abgeschlossen und mit diesen 21 Projekte auf den Weg gebracht. Diese wurden mit insgesamt über 1,8 Millionen Euro Fördermitteln bezuschusst.

Gemäß der Vereinssatzung waren in diesem Jahr Neuwahlen durchzuführen. Die Vereinsmitglieder besetzten den Vorstand, den Beirat sowie den Vorstandsvorsitzenden und den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden wieder. Landrat Thomas Reumann wie auch Pia Münch, Vorsitzende vom LandFrauenverband im Kreisbauernverband Reutlingen, wurden einstimmig in ihren Ämtern als Vorsitzender und stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Bei den Gremien wurde auf eine vielseitige Besetzung geachtet, darunter befinden sich kommunale Vertreter, Wirtschafts- und Sozialverbände, Kulturschaffende, Privatpersonen wie auch Vertreter für Senioren, Jugend und Menschen mit Behinderungen.

Der Vereinsvorsitzende Landrat Thomas Reumann war sehr erfreut über den erfolgreichen Ausgang der Mitgliederversammlung und nutzte die Gelegenheit, sich bei allen Vereinsmitgliedern und insbesondere bei den Beirats- und Vorstandsmitgliedern ganz herzlich für ihre engagierte Mitarbeit zu bedanken. „Zusammenfassend ist festzustellen, dass sich unser Verein auch im vergangenen Jahr sehr positiv entwickelt hat und tolle Projektideen mit europäischen Fördergeldern unterstützen konnte. Gemeinsam haben wir einen enormen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer liebens- und lebenswerten Region geleistet. Durch unsere Projekte wurden Gesamtinvestitionen in Höhe von über 5 Mio. Euro unterstützt. Ich freue mich darauf, mit den wiedergewählten Gremien genauso zielführend die Weiterentwicklung unserer Region voranzutreiben, wie wir das bereits in der Vergangenheit gemeistert haben.“

Auch im Jahr 2018 sollen weitere Projekte mit Hilfe von EU-Geldern umgesetzt werden. Interessierte können sich jederzeit gerne an die LEADER-Geschäftsstelle in Münsingen wenden.

2018-04-23T10:55:40+00:00