Manufakturen und Café im Albgut Münsingen

Das ehemalige Offizierscafé wird zu einem neuen Café mit Restaurant ausgebaut
Foto: LEADER Mittlere Alb

Der seit 2007 bestehende Betrieb für regionale Spezialitäten mit Sitz an der Lauter läuft sehr erfolgreich. Mittlerweile ist die bauliche Grenze erreicht, eine Erweiterung am bestehenden Standort ist nicht mehr möglich. Das Konzept des Albguts in Münsingen bietet Raum und Entfaltungsmöglichkeiten für neue Genussmanufakturen.

Mit der Umsetzung des Projekts werden drei neue Genussmanufakturen (Kaffee-/Kakaorösterei, Schokoladenproduktion, Naturseife/-kosmetik), ein Café und Spezialitätenrestaurant sowie ein Schulungs- und Eventzentrum im Albgut entstehen. Der Betreiber möchte eine nachhaltige, regionale und gläserne Produktion inklusive neuer Räumlichkeiten für Kurse und Bildungsprojekte schaffen.

Das Projekt fördert die Erweiterung des bestehenden Betriebs und die gesamte regionale Wirtschaft. Durch die Herstellung regionaler Produkte wird ein Beitrag zur Sicherung der Grundversorgung am Ort geleistet und zugleich werden alte Handwerkskünste gefördert und wiederbelebt. Besonders zu erwähnen ist die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen, die Herstellung der Barrierefreiheit in allen Gebäuden sowie die Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen.

Maßnahmen:

  • Umbau und Innenraumgestaltung zwei ehemaliger Mannschaftsunterkünfte zu drei Genussmanufakturen mit Kaffee- & Kakaorösterei, Schokoladenproduktion, Produktion von Naturseifen und Naturkosmetik
  • Umbau und Innenraumgestaltung ehemaliges Offizierscafé zu neuem Café mit regionalem Spezialitätenrestaurant sowie einem Schulungs- und Eventzentrum für regionale Genusskultur
  • Ausstattung mit Maschinen
  • Inneneinrichtung für Herstellung, Lagerung und Versand

 

Ziele und Zielgruppen:

  • Erweiterung des bestehenden Betriebs, Stärkung der regionalen Wirtschaft
  • Beitrag zur Sicherung und Verbesserung der Grundversorgung am Ort
  • Herstellung von regionalen Produkten mit hoher handwerklicher Qualität
  • Erlebbarmachung des Handwerks durch gläserne Produktion
  • Beitrag zur Identifikation mit der eigenen Heimat
  • Unterstützung regionaler Wertschöpfungsketten
  • Schaffung neuer Arbeitsplätze
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit benachteiligten jungen Menschen

Projektinfo

Beschlussdatum: 20.02.2018
Status: Zur Förderung ausgewählt
Projektträger: Unternehmen
Primäres Handlungsfeld: Regionale Wirtschaft
Weitere Handlungsfelder: Lebenswerte Dörfer,
Soziales und kulturelles Leben
Ort: Münsingen-Auingen (Albgut)

2018-09-15T15:38:19+00:00