Die Schloßschenke in Lichtenstein vor der Modernisierung
Foto: Thomas Etter

100 Meter unterhalb vom Schloss Lichtenstein befindet sich der Gastronomiebetrieb Schloßschenke Lichtenstein. Das kleine Familienunternehmen wurde bereits 1992 gegründet und erbaut. Das auch als „Märchenschloss Württembergs“ bezeichnete Schloss Lichtenstein wird inzwischen von Reisenden aus der ganzen Welt besichtigt. Viele der Besucher kehren in der Schenke ein, wovon der Familienbetrieb sehr profitiert.

Die WC-Anlage der Schloßschenke ist für die eigenen Gäste wie auch Besucher vom Schloss und alle weiteren Touristen und Wanderer öffentlich und kostenfrei zugänglich. Aufgrund der intensiven Nutzung muss diese erneuert werden und soll dabei zeitgemäß, schön und barrierefrei umgebaut werden. Zudem entsprechen die sozialen Räume für Mitarbeiter sowie weitere Bereiche wie Büro und Spülküche nicht mehr den aktuellen Arbeitsbedingungen. Auch diese sollen modernisiert und effizienter gestaltet werden.

Durch die Modernisierungsmaßnahmen wird der regionale Familienbetrieb zukunftsorientiert gestärkt und weiterentwickelt. Mit der effizienteren Gestaltung der räumlichen Strukturen und damit auch der Betriebsabläufe werden die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter verbessert und die Attraktivität der Arbeitsplätze für gesuchtes Personal gesteigert. Die Zahl der Angestellten wird aufgrund der kontinuierlich ansteigenden Besucherzahlen vom Schloss und den weiteren Freizeitangeboten ansteigen. Daher werden im Zuge der Modernisierung auch die personellen Kapazitäten aufgestockt und zwei neue Arbeitsplätze geschaffen.

Mit der Stärkung und Weiterentwicklung des regionalen Gastronomiebetriebs wird auch ein Beitrag zur Sicherung und Verbesserung der Grundversorgung geleistet. Schloss Lichtenstein gemeinsam mit der Schloßschenke, dem Abenteuerpark und dem öffentlichen Spielplatz als Kultur- und Freizeitangebot tragen zur Attraktivität der Gemeinde Lichtenstein sowie der gesamten LEADER-Region Mittlere Alb bei.

Maßnahmen:

  • Modernisierung/Umbau der Schloßschenke inkl. neuem Anbau
  • Schaffung einer barrierefreien und modernen WC-Anlage, neuer Lagerflächen und einer neuen Spülküche
  • Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der WC-Anlage
  • Errichtung eines neuen Aufenthaltsraums für das Personal inkl. Duschen
  • Schaffung neue Arbeitsplätze

 

Ziele und Zielgruppen:

  • Zukunftsorientierte Stärkung/Weiterentwicklung eines regionalen Familienbetriebs
  • Effizientere Gestaltung der räumlichen Strukturen und Betriebsabläufe
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter
  • Steigerung der Attraktivität der Arbeitsplätze für gesuchtes Personal
  • Erhaltung/Verbesserung des Kultur- und Freizeitangebot für alle Gäste

Projektinfo

Beschlussdatum: 26.11.2019
Status: Zur Förderung ausgewählt
Projektträger: Unternehmen
Primäres Handlungsfeld: Regionale Wirtschaft
Weitere Handlungsfelder: Lebenswerte Dörfer, Soziales und kulturelles Leben
Ort: Lichtenstein-Honau