Mit Liebe zur Tradition – Bürger beleben Backhaus Erkenbrechtsweiler

Frisch, warm und lecker – gemeinsam holen Liane Kaiser, Florian Goller, Anke Altdörfer, Landrat Thomas Reumann, Bürgermeister Roman Weiß und der stellvertretende Bürgermeister Werner Huber das fertig gebackene Brot aus dem Ofen.
Foto: LEADER Mittlere Alb

Das Backhaus wurde dank europäischer LEADER-Fördermittel modernisiert und umgebaut

Die Gemeinde Erkenbrechtsweiler hat das seit 1849 bestehende Backhaus umgestaltet und modernisiert. Am Sonntag den 07. April 2019 haben Landrat Thomas Reumann, Vorsitzender der LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb, und Bürgermeister Roman Weiß das neue Backhaus feierlich eröffnet und an die Bürgerschaft im Rahmen eines kleinen Festes übergeben. Symbolisch für die erfolgreiche Projektumsetzung hat die Gemeinde die LEADER-Plakette erhalten. Für den Einbau neuer Öfen, die Schaffung eines Durchgangs zwischen Teig- und Backraum, den Einbau einer neuen Eingangstüre und Fenster sowie den Aufbau eines Lagerplatzes für Holz erhält der Projektträger einen Zuschuss von über 23.000 Euro EU-Mittel.

Zu Beginn der Eröffnung begrüßte Bürgermeister Roman Weiß alle Anwesenden, darunter viele Interessierte und Projektbeteiligte aus der Bürgerschaft. Er berichtete über die Projektumsetzung und darüber, dass die LEADER-Fördergelder eine gute Gelegenheit geboten hätten, dieses gemeinschaftliche Projekt zu realisieren. Er bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, die das Projekt erst ermöglicht haben. Damit wird das Miteinander im Ort gestärkt und die alten Backhaus-Traditionen für zukünftige Generationen erhalten.

Dann berichtete Landrat Thomas Reumann von den Erfolgen im LEADER-Aktionsgebiet Mittlere Alb, die dank der europäischen Fördergelder möglich gemacht werden konnten, und reihte die Modernisierung des Backhauses darin ein. „Dieses Projekt unterstreicht die gute Zusammenarbeit der beiden Landkreise Esslingen und Reutlingen. Seit 2015 setzt sich die LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb mit großem Engagement für die zukunftsfähige Weiterentwicklung der Region ein. Die Gemeinde leistet einen wichtigen Beitrag zur Belebung der Dorfgemeinschaft, zur Stärkung der Vereinsarbeit und zur Förderung kultureller Aktivitäten“.

Zum Abschluss enthüllte der Landrat die LEADER-Plakette, es folgte eine Einweisung für die Benutzung der modernen Holzbacköfen. Einige Projektbeteiligte, Freunde und Bürger hatten seit den Morgenstunden eine Back-Aktion vorbereitet und führten dem Landrat die mit Scheitholz betriebenen Holzbacköfen und den zusätzlichen Elektrobackofen vor. Als Erinnerung erhielt er einen noch warmen Brotlaib und alle Anwesenden konnten die fertigen Backwaren verkosten. Dazu gab es Leberkäse, Rote Würste und andere Delikatessen frisch aus den Öfen.

Mit dem Projekt stellt die Gemeinde Erkenbrechtsweiler den Betrieb des Backhauses für die Zukunft sicher und erhält alte Traditionen für nachfolgende Generationen. Damit werden Eigeninitiativen der Dorfgemeinschaft bestärkt und die Menschen im Ort zusammengeführt. Für die Umgestaltung und Modernisierung des Backhauses wurden die vorhandenen Holzbacköfen abgebaut und neue, vollisolierte Holzbacköfen mit hochwertigen Schamottesteinen eingebaut. Zusätzlich gibt es einen Elektrobackofen, um damit auch geringere Mengen an Backwaren herstellen und lange Vorbereitungszeiten verkürzen zu können. Mit dem neuen Holzlagerplatz am Backhaus wird die Nutzung der Öfen zusätzlich erleichtert.

“Die Projektplanung und -umsetzung wurde aktiv von Bürgern und Vereinen der Gemeinde sowie vom Arbeitskreis Backhaus und örtlichen Handwerkern begleitet”, sagte Werner Huber. Das dabei gewonnene ehrenamtliche Engagement dient der Stärkung einer langfristig bestehenden Back- und Dorfgemeinschaft. Die Möglichkeit zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist gegeben, das Backhaus ist komplett barrierefrei zugänglich und eine barrierefreie Toilette kann einige Meter weiter im Bürgerhaus genutzt werden. Informationen zum LEADER-Projekt finden Sie hier. Weitere Informationen zum LEADER-Förderprogramm unter www.leader-alb.de.

2019-04-08T18:03:54+00:0008. 4. 2019|Aktuell|
This website uses cookies and third party services. Ok